Mit der Bahn unterwegs

Das Weserbergland ist  an das Netz der Deutschen Bahn sowie an das Netz der NordWestBahn angeschlossen. Verschiedene Orte können somit problemlos erreicht werden.

 

Hier verkehrt die NordWestBahn

Die Städte Rinteln und Hessisch Oldendorf sind wochentags im Stundentakt, am Wochenende alle zwei Stunden über die Bahnhöfe Hameln und Löhne zu erreichen. Mehrmals stündlich fahren Busse vom Bahnhof in die Altstädte, die aber auch in ein paar Gehminuten bequem per pedes zu erreichen sind.

 

Hier fährt die Deutsche Bahn / WestfalenBahn

Die Stadt Porta Westfalica ist an das Netz der Deutschen Bahn angebunden und mehrfach stündlich z.B. über die Bahnhöfe in Minden und Bielefeld zu erreichen. Busse fahren alle Ortsteile an.

 

Die Gemeinde Emmerthal ist mit der S-Bahn (S5), die auf der Strecke Hannover - Paderborn mindestens stündlich verkehrt, bequem zu erreichen. 


Mit dem (Fern-)Bus unterwegs

Neben der Bahn bietet auch der (Fern-)Bus eine umweltfreundliche und kostengünstige Anreisemöglichkeit. Der Anbieter FlixBus fährt z.B. Hessisch Oldendorf an. Von hier aus erreichen Sie über die öffentlichen Verkehrsmittel auch unsere anderen fünf Orte im Westlichen Weserbergland.

 

Reisegruppen mit eigenem Reisebus finden zahlreiche Parkmöglichkeiten vor. Diese befinden sich immer in unmittelbarer Nähe zu den Stadtzentren bzw. den Entdeckertipps.


Mit dem Flugzeug anreisen

Sie müssen oder möchten mit dem Flugzeug anreisen? Kein Problem!  Der ca. 65 km entfernte Flughafen Hannover-Langenhagen ist Ihr Zielflughafen. Alternativ sind die vier Städte auch über den ca. 100 Kilometer entfernten Flughafen Paderborn-Lippstadt gut erreichbar.


Mit PKW und Motorrad unterwegs

Rinteln, Hessisch Oldendorf, Emmerthal, Aerzen, das Auetal (alle Niedersachsen) und Porta Westfalica (Nordrhein-Westfalen) liegen verkehrsgünstig unmittelbar an der Autobahn A2 „Dortmund-Berlin“. Aus Richtung Hannover kommend, nehmen Sie die Ausfahrten Rehren/Auetal, Bad Eilsen/West oder Porta Westfalica. Aus Richtung Dortmund kommend die Ausfahrten Bad Eilsen oder Minden/Porta Westfalica. Die Bundesstraßen 1, 61, 65, 83, 238 und 482 sorgen zudem für eine gute regionale Anbindung.


Mit dem ÖPNV unterwegs 

Im Weserbergland verkehren je nach Gebiet verschiedene Busbetriebe für den öffentlichen Personennahverkehr. Die Ortszentren sind dabei sehr gut erschlossen und werden täglich mehrfach  angesteuert. Die dörflich geprägten Randgebiete hingegen, werden zum Teil  nur selten von Bussen angefahren.   In diesen Gebieten wurden AST-Taxen (Anrufsammeltaxen) eingerichtet, die die Mobilität auf vorherige telefonische Anmeldung ermöglichen.

 

Das Angebot wird erweitert durch Taxi-Unternehmen. An Bahnhöfen und in Stadtzentren stehen in der Regel Taxen ohne vorherige Anmeldung zur Verfügung. Die telefonische Anmeldung ist empfohlen. So kann auch ein Haustür-zu-Haustür-Service geboten werden. Gern informieren wir Sie über Taxi-Unternehmen vor Ort.